Vita

Geburtsjahr: 1984

Spielalter: 19 – 28

Größe: 1,87 m

Konfektion: 54

Schuhgröße: 44

Haare: braun

Augen: grün-grau

Nationalität: deutsch

Schulabschluss: Abitur

Sprachen: Englisch

Heimatdialekt: Rheinisch

Sportarten: Tai Jutsu, verschiedene Kampfsportarten, Stockkampf, traditionelle japanische Waffen, Fechten, Bühnenkampf

Instrumente: Klavier (seit Kindheit), Schlagzeug und E-Bass (seit 10 Jahren)

Gesang: Chansons

Besonderes: Komposition, Stimmimitation

Führerschein: Klasse B

Wohnmöglichkeiten: Köln, Hamburg, Hannover, Dortmund, Frankfurt, Berlin

Ausbildung: Diplom Schauspiel, Alanushochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn  (2006 – 2010)

Komposition und Sounddesign, Hedgehog Sounddesign in Düsseldorf (2005 – 2006)

 

FILM UND FERNSEHEN

2009 – Kleiner Mann wach auf  –  Regie: René Harder

 

AUDIO (Auswahl)

2012 – Zauberhafte Babyhände (Elternratgeber)

2011 – Couchpotatoestories — Kindermusical

2010 – WDR 5  Scala – Das Wesen der Beamten

2007 – Moderation im Bürgerfunk, Radio Bonn / Rhein Sieg

2000 – 2012 – Hörspiele in Eigenregie

1997 – TV Spot für Warner Brothers Movie World

 

THEATER (Auswahl)

2012/13 – Ferdinand in „Kabale und Liebe“/Kresch-Theater Krefeld – Regie: Rene Linke

2012 – Schuberts Bruder u. Freund in „Barfuß auf dem Eise“ – Theater Leverkusen (Bayer Kultur) – Regie: Julia Riegel / Caroline Neven Du Mont

2011 – Rosen in „Die Feuerzangenbowle“ – Regie: Adelheid Müther / Burgfestspiele Bad Vilbel

2009 – Pascal in „Die ganzen Wahrheiten“ (S.Ramesh) – Regie: S. Herrmann / Diplominszenierung

2009 – Holger Jachmann in „Kleiner Mann was nun?“(Fallada) – Regie: M. Schwarzmann / Alanushochschule

2009 – Bonner Theaternacht / Hotel Beethoven – Angetrunkener Pianist in „Säuferballaden“ – Regie: G. Verhülsdonk

2009 – Sprechchor in „Ein Sportstück“(Jelinek) – Regie: A. Acev / Alanushochschule


Agentur: ZAV-Künstlervermittlung Köln

Innere Kanalstraße 69 – 50823 Köln

Tel. 0221-55 403 302